Navigation
Malteser in Nord- und Ostwürttemberg

Intensiv Beatmungsgeräte für Rettungsdienst

Notfallbeatmungsgeräte für Übergewichtige

21.02.2014

Der Bezirk Nord- und Ostwürttemberg des Malteser Hilfsdienst hat drei Beatmungsgeräte der Firma Weinmann (Medumat Transport / Medumat Standard2) mit dem neuesten Stand der Technik für seine hauptamtlichen Rettungswagen in Aalen und Schwäbisch Gmünd beschafft. Eines der Geräte ist für den in Baden-Württemberg einzigartigen Schwerlastrettungswagen bestimmt. Hiermit können zukünftig auch Patienten mit starkem Übergewicht noch besser beatmet werden. Nun werden zeitnah alle Rettungsdienstmitarbeiter auf die neuen Geräte mittels einem umfassenden Beatmungstraining geschult.
Die Malteser haben insgesamt 35.000 Euro in die Verbesserung der medizinischen Versorgung von Notfallpatienten investiert.

von links nach rechts
Torsten Felgenhauer (Bezirksgeschäftsführer), Florian Grandy (Geräte Beauftragter), Dominik Fischer (Qualitätssicherung), Alexander Gänßler (Stlv. Rettungswachenleiter)

Weitere Informationen